Ansicht-WSM-Haus_bluegreenÜber uns

Die Erfolgsgeschichte begann im September 1969 in Darmstadt als Ludwig Jährling mit seinem Unternehmen Wolle- und Strick Maschinen Handelsgesellschaft mbH kurz WSM an den Start geht. Maschen waren die Geschäftsidee. Wolle und Brother-Strickmaschinen die Produkte. Support, Anleitungen, Ersatzteile-, Wartung- und Reparatur-Services die Dienstleistungen.  Großhandel für Deutschland und Europa sowie ein angegliedertes lokales Ladengeschäft in Darmstadt waren die Vertriebswege.

Die Brother-Strickmaschinen und Wolle zum Hand- sowie Maschinen-Stricken sind gefragt. Bereits sechs Jahre nach Firmengründung muss WSM räumlich expandieren, die Söhne Jürgen und Karl-Heinz Jährling treten in den Betrieb ein. Zu den Strickmaschinen und der Wolle kommen Garne und Handarbeitsartikel, exklusive WSM-Handstrickgarne runden das Kreativangebot perfekt ab. Als in den 80ern das Stricken boomt, setzt WSM allein 20 Tonnen Angora-Handstrickgarn um!

Eigene WSM-Strickschule, WSM-Magazin und WSM-Club für Heim- & Hobby-Stricker und Strickerin begleiten den Strick-Hype. 40 Mitarbeiter, 4oo Fachhändler und ca. 40.000 Kunden spiegeln den Erfolg.

Mit der Eigenmarke knittax kamen weitere Heim-Strickmaschinen und Bügelsysteme hinzu. 1992 nimmt die WSM – als der Spezialist für Heim-Strickmaschinentechnik – Bügelgeräte und Dampftechnik für Haushalt mit ins Programm auf. Support und technische Services sowohl für knittax- als auch für Brother- und Silverreed-Strickmaschinen sowie für Nähmaschinen aller Marken runden das service- und kundenfreundlich orientierte WSM-Konzept ab.

Bis 1998 ist WSM Wollgroßhändler für Hand- wie auch Maschinenstrickgarne, erkennt aber durchaus, dass der Strickboom seinen Höhepunkt erreicht hat und das Sortiment zu Haushalts-Geräten von WSM auf weitere Beine gestellt werden muss.

Als der Handelspartner und Hersteller Brother die Produktion für Brother-Strickmaschinen einstellt bleibt WSM „an der Seite“ von Brother indem zunächst für Brother Strickmaschinen und später folgend für Brother-Nähmaschinen über Jahre hinweg exklusiv das Ersatzteillager der Brother Sewing und ein Technischer-Service für Deutschland in Darmstadt organisiert und immer auf dem aktuellen Stand gehalten wurde. Dann 2014 der Nachbau einiger der legendären Brother-Strickmaschinen mit einer Serie unter der Eigenmarke knittax neu aufgelegt und in den Handel für Deutschland und Europa gebracht.

Das Segment der Nähmaschinen wurde mit Produkten der Vertrauens-Marken Brother und Toyota erweitert und um die Provap-Bügelsysteme für den gewerblichen Kunden. Ab 2007 Großhandel und Toyota-Nähmaschinen Vertrieb für Deutschland und seit 2014 exklusiver General-Importeur für Deutschland für die neue Toyota OEKAKI mit Freihand- & Zeichnenfunktion.

Die Unternehmensphilosophie vom Gründer Ludwig Jährling – „Gute Qualität und vorbildlicher Service können Kunden auf Dauer zufrieden stellen“ – sowie „Hausarbeit einfacher zu machen“ wird noch heute, nach 45 Jahren, von Karl-Heinz Jährling und inzwischen mit Timo Jährling bereits in dritter Generation erfolgreich weitergeführt und an die sich veränderteten Markt- und Distributions-Kanäle und das sich veränderte Einkaufsverhalten des Verbrauchers verstanden, angepasst und weitergegeben.

 

Über unser Geschäftsmodell

Mehrkanal (Multichannel) Handel u. Vertrieb für Hersteller & Marken

Großhandel und Einzelhandel

Die WSM GmbH seit 45 Jahren erfolgreich als Fach-Großhändler mit Konsumgütern zur Hausarbeit im deutschen als auch im europäischen Markt und bedient dabei mit einem breiten Sortiment die Segmente fürs Bügeln, Nähen, Sticken & Stricken und als Spezial-Großhändler mit Elektro-Kleingeräten für den Haushalts, Heim- & Hobby-Markt mit Heim-Strickmaschinen, Nähmaschinen, Bügelgeräte- und Dampftechnik.

Ebenso gibt es seit 45 Jahren den eigenen stationären lokalen WSM-Laden in Darmstadt mit ausgesuchten Produkten um Hausarbeit zu erleichtern, Support und Services für den Verbraucher vor Ort. Diese Handelsstufe bringt gleichzeitig die direkte Rückkopplung zum Markt, durch den potentiellen Kunden für den letztendlich die Produkte, die Konsumgüter sind und der über den Kauf eines Produktes entscheidet.

Eigenmarken und starke Vertrauens-Marken

Die Basis der Sortimentsbildung sind die eigenen Handelsmarken WSM, knittax und SILVER REED by knittax für Bügelgeräte und -systeme mit Dampftechnik für Haushalt und Gewerbe sowie bei den Heim-Strickmaschinen vom Fein- über Mittel- bis zum Grobstricker.

Mit Brother an der Seite arbeiten wir als Premium- und Vertrauenspartner seit unserer Gründung, also ebenfalls seit 45 Jahren perfekt zusammen. Nachdem die Produktion und somit der Vertrieb der Brother-Strickmaschinen im Haushaltsbereich weitgehend eingestellt wurde, übernahm die WSM GmbH weiterhin die Versorgung mit Brother-Ersatzteilen sowie den Brother-Reparatur-Service und seit 2014 sind Nachbauten der gängigsten Brother-Strickmaschinen für den europäischen Raum als Modelle im knittax-Strickmaschinen-Sortiment wieder zu haben.

Seit 2008 wurde mit TOYOTA Nähmaschinen und Overlock-Maschinen unsere Sortimentsbildung ergänzt und erweitert. Ebenfalls Support und Technischer Service für TOYOTA-Maschinen. Und aktuell seit 2014 ist die WSM – für die neue stichoptimierte Toyota OEKAKI® Nähmaschine mit Freihand- und Zeichnenfunktion – offizieller Generalimporteur & exklusiver Großhändler für den deutschen Markt.

Support und Services

Das Know-how, die hauseigene Qualitätssicherung, der Support und die technischen Services für alle Sortiments-Produkte mit hauseigener Strickmaschinen-Werkstatt, Nähmaschinen-Werkstatt, techn. Spezial-Service für Geräte mit Dampftechnik und Elektronik bringt viele Vorteile für die gesamten Marktsegmente: für Hersteller, Vertriebspartner und letztendlich für den Konsumenten.

Lager und Versand

Durch die eigene WSM-Lagerhaltung und Zwischenlagerung sind immer die meisten Bestände an Produkten vorrätig um die Kaufwünsche bedienen zu können. Die schnelle Belieferung unserer Vertriebspartner, sowie der eigene Bring- und Holservice sind weitere Vorteile bei der Management-Unterstützung für den Einzelhandel und Handelspartner.

Distributionskanäle Off- und Online

Bestellen und kommunizieren Sie so, wie es für Sie am besten und einfachsten ist. Wir handeln und denken Off- und Online zusammen und haben begonnen die Veränderungen im Kauf- und Nutzungsverhalten des Verbrauchers und der Unternehmen im stationären und digitalen Handel durch die Verzahnung der beiden Kanäle zu integrierten und werden diesen Prozess kontinuierlich fortsetzen.

Analog zum stationären Groß- und Einzelhandel gibt es die Kanäle auch Online als eBusiness für  den Handels- und Vertriebspartner und als Online-Shop für den Verbraucher.

Der Handel kann also auch ab sofort seine Distribution online in den bereitgestellten B2B-Stores vornehmen – wir nennen es „eStore Handel“. Zunächst sind für Handelspartner die elektronischen Marken-eStores für knittax® und TOYOTA Nähmaschinen eingerichtet. Weitere Online Marken-eStores folgen.

WSM und Partnerschaftlicher Handel

Fazit. Ein seit 45 Jahren gewachsenes Multichannel-Handelssystem mit aktuellen branchenspezifischen Sortimenten und der Aussicht damit Absatz und Marktabdeckung zu vergrößern bei überdurchschnittlicher Handelsspanne und maximalem Kundenservice zu minimalen Distributionskosten.

Unser Versprechen dabei ist, dass wir innerhalb des WSM-Wertschöpfungs-Netzwerkes darauf achten, dass Herstellung, Vertrieb und Distribuent zusammen wirken, um dem Verbraucher – dem Käufer der Haushalts-Konsumgüter – einen bestmöglichen Gegenwert bieten zu können.

Wir wünschen eine weitere erfolgreiche Zeit im Hausarbeit & Elektro-Klein-Geräte Markt.

WSM GmbH | Händlerbetreuung Deutschland
Karl-Heinz Jährling
Geschäftsführer

 

 

Das richtige Produkt zum richtigen Kunden am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt

Philip Kotler Grundlagen des Marketing